Biographien Portal
5 beeindruckendste historische Moscheen in Spanien

5 beeindruckendste historische Moscheen in Spanien

Die muslimischen Mauren beherrschten Spanien für einen Großteil des Mittelalters und hinterließen einen bedeutenden Einfluss auf die spanische Architektur, die bis heute zu beobachten ist. Viele islamische Gebäude, vor allem religiöse, wurden nach der christlichen Wiedereroberung der Iberischen Halbinsel (Reconquista) entweder abgerissen oder in Kirchen umgewandelt. Dennoch gelang es einigen, den Versuch der Spanier zu überleben, die Erinnerungen an die muslimische Herrschaft zu beseitigen. Nachfolgend sind die fünf beeindruckendsten historischen Moscheen in Spanien aufgeführt, die ironischerweise wahrscheinlich nur überlebt haben, weil sie in katholische Kirchen umgewandelt wurden.

Die Große Moschee von Cordoba

5 beeindruckendste historische Moscheen in Spanien

Die Große Moschee von Cordoba wurde zwischen 784 und 987 an der Stelle einer westgotischen Kirche als architektonisches Meisterwerk von Muslimen und Christen aus dem Mittelalter erbaut. Nach der Rückeroberung von Cordoba durch Ferdinand III. Von Kastilien im Jahre 1236 wurde es in eine katholische Kirche umgewandelt. Obwohl es in den folgenden Jahrhunderten bedeutende Änderungen durchlief, blieben viele der ursprünglichen architektonischen Merkmale wunderschön erhalten. 1984 wurde die Große Moschee als Teil des historischen Zentrums von Cordoba in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen.

Moschee von Cristo de la Luz

5 beeindruckendste historische Moscheen in Spanien

Die Moschee von Cristo de la Luz wurde 999 über einer westgotischen Kirche erbaut und ist die einzige maurische Moschee in Toledo, die seit ihrem Bau nahezu unverändert geblieben ist. Obwohl sie nach der Wiedereroberung der Stadt durch die Christen in eine Kapelle umgewandelt wurde, gilt die Moschee als eine der am besten erhaltenen maurischen Moscheen in Spanien. Es spiegelt nicht nur eine einzigartige Mischung aus maurischem Stil und lokalen Bautechniken wider, sondern auch den Einfluss des Kalifats von Cordoba, insbesondere der Großen Moschee von Cordoba und ihrer spektakulären Säulen.

Giralda

5 beeindruckendste historische Moscheen in Spanien

Die Giralda ist eigentlich keine Moschee. Es ist ein 104,1 Meter hohes Minarett einer Moschee, das während der Herrschaft der Almohaden an der Stelle der heutigen Kathedrale von Sevilla stand. Wie viele andere islamische religiöse Strukturen in Spanien wurde die Moschee in eine katholische Kirche umgewandelt und ihr Minarett aus dem späten 12. Jahrhundert in einen Glockenturm umgebaut, nachdem die Stadt 1248 von den Christen erobert wurde Die Struktur der ehemaligen Moschee wurde abgerissen, um die heutige Kathedrale zu bauen. Die Giralda hingegen überlebte. Im späten 16. und frühen 17. Jahrhundert wurde es jedoch höher gebaut. 1987 wurde die Giralda als Teil der Kathedrale, des Alcazar und des Archivo des Indias in Sevilla in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Almonaster Moschee

5 beeindruckendste historische Moscheen in Spanien

Die Almonaster-Moschee mag nicht besonders eindrucksvoll aussehen, ist aber eines der wenigen erhaltenen Beispiele für spanische ländliche Moscheen. Die Moschee wurde im 10. Jahrhundert an einer Stelle einer Basilika aus dem 5. Jahrhundert erbaut und erlebte nach dem Zusammenbruch der muslimischen Herrschaft in Spanien zahlreiche Veränderungen. Es behielt jedoch viel von seinem ursprünglichen „maurischen Charakter“ sowie einen ausgeprägten rustikalen Charme. Im Jahr 1931 wurde es zum Nationaldenkmal erklärt.

Alcazar von Jerez de la Frontera

5 beeindruckendste historische Moscheen in Spanien

Die Moschee in der ehemaligen maurischen Festung Alcazar von Jerez de la Frontera ist die einzige erhaltene Moschee von insgesamt 18, die in dieser andalusischen Stadt während der maurischen Herrschaft errichtet wurde. Die ältesten Teile der Festung stammen aus dem 11. Jahrhundert, ein Großteil der erhaltenen Struktur wurde jedoch im 12. Jahrhundert erbaut. Nach der christlichen Rückeroberung von Alcazar von Jerez de la Frontera in der Mitte des 13. Jahrhunderts wurde die Moschee in eine katholische Kirche und ihr Minarett in einen Glockenturm umgewandelt. Im Jahr 1931 wurde der gesamte Festungskomplex zum Kulturdenkmal erklärt.

5 beeindruckendste historische Moscheen in Spanien

Antoni Gaudi (1852-1926) ist wahrscheinlich der berühmteste und bewundertste katalanische Architekt. Er war die Hauptfigur des sogenannten Modernisme oder des katalanischen Modernismus … Mehr lesen

5 beeindruckendste historische Moscheen in Spanien

Byzantinische Architektur bezieht sich auf den architektonischen Stil, der zwischen dem 4. und 15. Jahrhundert auf byzantinischen Territorien blühte, obwohl sein Einfluss … Mehr lesen

5 beeindruckendste historische Moscheen in Spanien

Barockarchitektur florierte zwischen dem späten 16. und Mitte des 18. Jahrhunderts. Der architektonische Stil, der in Italien entstand, breitete sich schnell aus und … Mehr lesen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und den Verkehr auf unserer Website zu analysieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen für weitere Informationen.

5 beeindruckendste historische Moscheen in Spanien

Add comment