Biographien Portal
Alan Titchmarsh Biografie

Alan Titchmarsh Biografie

Alan Titchmarsh wurde in Ilkley, West Yorkshire, geboren. Schon früh interessierte er sich für Gartenarbeit. Er sagte, sein Interesse wurde zuerst geweckt, als er die Zuteilung seines Großvaters besuchte. Als Junge interessierte er sich auch für Naturgeschichte. Vor kurzem moderierte Alan Titchmarsh die BBC-Serie – British Isles – A natural history. Es zeigte mehrere Szenen, in denen Alan aus Ilkley Moor sprach.

Mit 15 verließ Alan die Schule und bekam einen Job als Gärtner für den Gemeinderat. Mit 18 Jahren studierte er Gartenbau und Shipley College und später das Hertfordshire College. Nach seinem Abschluss erhielt er eine Anstellung bei Kew Gardens als Gärtnerlehrling.

Alan Titchmarsh Biografie  Nach einigen Jahren im Jahr 1974 verließ er Kew, um eine Karriere als Gartenjournalist zu verfolgen. Er sammelte Erfahrungen beim Schreiben und erhielt auch Positionen bei BBC Radio. Dazu gehörte ein Gartenradioprogramm mit Gloria Hunniford. Vom Radio absolvierte Alan das Fernsehen, wo er schließlich den ersten Job als Gastgeber der – Gardeners World – des populärsten TV-Programms erhielt. Alan musste von dem sehr beliebten Geoff“ hamilton> und den Spuren von Percy“ thrower> folgen. Sein entspannter und freundlicher Stil machte ihn jedoch bald für Zuschauer und die Gärtnerwelt beliebt. Alan wurde für seine typische, bodenständige Haltung in Yorkshire, die Zuschauer zu vermeiden vermeidet, jedoch dazu beigetragen, seine aufrichtige Liebe zur Gartenarbeit mit ihnen zu teilen. Viele Serien wurden in seinem Haus in Barleywood, Alton, Hampshire, gedreht. Sein 1 Hektar großer Garten wurde zum bekanntesten Garten des Landes.

Alan ist ein Gartenmoderator und Journalist und Autor mehrerer Bestseller-Romane und über 40 Gartenbücher. Er verließ auch Gardeners World, um die hochkarätige Dokumentation – British Isles a Natural History – zu moderieren.

Alan Titchmarsh ist nicht nur im Garten tätig, sondern auch in den Wohltätigkeitsorganisationen Seeds for Africa und Gardens for School.

Er wurde im Jahr 2000 mit einem OBE ausgezeichnet

Alan Titchmarsh Biografie

Add comment