Biographien Portal
Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts

Das 18. Jahrhundert (1701-1800) war eine Periode, die von bedeutenden Fortschritten in Wissenschaft, Handel und Handel geprägt war. Es war auch ein Jahrhundert politischer Umwälzungen mit den neuen politischen Ideen der Aufklärung, die in den amerikanischen und französischen Revolutionen ihren Höhepunkt fanden. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts sehen wir die ersten Anzeichen der industriellen Revolution, mit dem Aufkommen der Dampfkraft und der zunehmenden Mechanisierung der Landwirtschaft und des verarbeitenden Gewerbes.

In religiösen Angelegenheiten standen etablierten Kirchen mehr und mehr der Vernunft, der Philosophie und neuen wissenschaftlichen Ideen gegenüber, die die alten Orthodoxien in Frage stellten. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts erleben wir auch die Entstehung der romantischen Bewegung – ausgedrückt durch die romantischen Dichter, Künstler und klassischen Komponisten.

Politische Führer

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Ludwig XIV. (1638 – 1715) „Der Sonnenkönig“ – Ludwig XIV. War von 1643 bis zu seinem Tod 72 Jahre später König von Frankreich. Er ist der am längsten dienende Monarch in der europäischen Geschichte. Seine strenge Herrschaft begründete die Vorherrschaft der Monarchie in Frankreich.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Peter der Große (1672 – 1725) Zar von ganz Russland (1682 – 1721) und Kaiser von ganz Russland (1721-1735). Durch erfolgreiche Kriege erweiterte Peter der Große das russische Reich und prägte das moderne Russland. Er setzte auch Elemente des sozialen und kulturellen Wandels der europäischen Aufklärung um und gründete viele russische Regierungsinstitutionen.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Katharina“ die gro> (1729–1796) Eine der größten politischen Führer des achtzehnten Jahrhunderts. Katharina die Große habe eine wichtige Rolle bei der Verbesserung des Wohlbefindens der russischen Leibeigenen gespielt. Sie legte großen Wert auf die Kunst und half, Russland als eines der dominierenden Länder Europas zu festigen.

George Washington Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  (1732 – 1799) Anführer der amerikanischen Streitkräfte im Unabhängigkeitskrieg. Ein erfahrener militärischer Anführer, der trotz einzelner Kämpfe den Krieg gewann.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  John Adams (1735-1826) Ein Gründervater und der zweite US-Präsident. Adams spielte eine wichtige Rolle bei der Ermutigung des Kongresses, die Unabhängigkeit zu erklären. Er half Thomas Jefferson bei der Abfassung der Unabhängigkeitserklärung und half bei der Verabschiedung der Erklärung durch den Kongress.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Toussaint Louverture (1743 – 1803) Anführer des haitianischen Sklavenaufstandes. 1791 führte er die erfolgreiche militärische Revolte in Saint-Domingue an und festigte in den nächsten Jahren seine Macht und seinen Einfluss auf die Wiederherstellung des Plantagesystems mit bezahlter Arbeit. Louverture ermöglichte der Kolonie das Ende der Sklaverei und erklärte sich 1804 zur unabhängigen Republik Haiti.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  König George III (1760-1820) Unter George III verloren die Briten die amerikanischen Kolonien im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. George III präsidierte auch einen längeren Krieg mit Napoleons revolutionärem Frankreich. Gegen Ende seiner Regierungszeit erlebte er Perioden geistiger Instabilität.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Maria Theresia (1740–1780) Die einzige weibliche Herrscherin des Habsburgerreiches. Maria Theresia gelangte nach dem Tod ihres Vaters Karl VI. Zum Thron. Mit großer Willensstärke hielt Maria das disparate Imperium zusammen und führte Reformen des Militärs, der Finanzen und der Bildung ein, die die internationale Position des Habsburgerreiches stärkten.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Thomas“ jefferson> (1743-1826) war ein amerikanischer Gründervater und der Hauptautor der Unabhängigkeitserklärung (1776). In dieser Erklärung legte Jefferson die Grundprinzipien Amerikas dar und forderte Gleichheit und Freiheit. Er setzte sich auch dafür ein, die Sklaverei zu beenden und religiöse Toleranz zu fördern.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Ludwig XVI. (1754 – 1793) König von Frankreich und Navarra von 1774 bis zu seiner Hinrichtung während der Französischen Revolution von 1791. Er versuchte die französische Gesellschaft zu reformieren, damit die Reichen hohe Steuern zahlen. Er wurde jedoch von anderen Aristokraten abgelehnt und konnte die tiefe Spaltung in der französischen Gesellschaft nicht beenden.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Marie Antoinette (1755 – 1793) Ehefrau von König Louis XVI. Marie Antoinette wird oft als Symbol für königliche Dekadenz und Verschlagenheit angesehen, die die französische Revolution ausgelöst hat. Ob sie nun fair war oder nicht, sie wurde 1793 wegen Landesverrats hingerichtet und hielt sich gegen die französische Revolution.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Marquis de Lafayette (1757 – 1834) Französischer Militäroffizier, der in den Unabhängigkeitskriegen gekämpft hat. Lafayette war ein Freund von Washington, Jefferson und Hamilton. Er glaubte an die Tugend der Amerikanischen Revolution und versuchte, die Teilnahme Frankreichs am Krieg zu fördern.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Maximilien Robespierre (1758 – 1794) Robespierre war eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der französischen Revolution. Er glaubte leidenschaftlich an die Revolution, um die Monarchie und die herrschenden Klassen zu stürzen. In der „Herrschaft des Terrors“ war er rücksichtslos in seinem Versuch, jeden, der sich der Revolution entgegenstellen könnte, hinrichten zu wollen.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  König George III (1760-1820) Unter George III verloren die Briten die amerikanischen Kolonien im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. George III präsidierte auch einen längeren Krieg mit Napoleons revolutionärem Frankreich. Gegen Ende seiner Regierungszeit erlebte er Perioden geistiger Instabilität.

Wissenschaftler

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Sir“ isaac newton> (1642-1726) Newton studierte in Mathematik, Optik, Physik und Astronomie. In seiner 1687 veröffentlichten Principia Mathematica legte er die Grundlagen für die klassische Mechanik und erläuterte das Gesetz der Schwerkraft und die Bewegungsgesetze.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  James“ watt> (1736 – 1819) schottischer Ingenieur. Watt verbesserte die Newcomen-Dampfmaschine zu einer effizienten Dampfmaschine, die für die industrielle Revolution unerlässlich war.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Antoine-Laurent de Lavoisier (1743 – 1794) französischer Chemiker und Edelmann. Als ‚Vater der Chemie‘ entdeckte Lavoisier Wasserstoff und Sauerstoff. Er erstellte auch die erste umfassende Liste der Elemente. Er wurde kurz nach der Französischen Revolution guillotiert.

Philosophen

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Voltaire“ franz philosoph und kritiker. am bekanntesten f sein werk>Candide (1762), das seine Satire und seine Kritik an gesellschaftlichen Konventionen verkörpert. Voltaire war aufgrund seiner Kritik an der absoluten Monarchie Frankreichs maßgeblich an der Förderung republikanischer Ideen beteiligt.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Benjamin“ franklin> (1706-1790) Einer der amerikanischen Gründerväter der Vereinigten Staaten. Er war Autor, Politiker, Diplomat, Wissenschaftler und Staatsmann. Er war eine Schlüsselfigur in der amerikanischen Aufklärung, die bedeutende Durchbrüche in der Wissenschaft und Ideen des politischen Republikanismus erlebte. Franklin war ein früher Befürworter der kolonialen Einheit und der Vereinigten Staaten.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Jean-Jacques“ rousseau> (1712-1778) Rousseau war ein politischer Philosoph, der durch seinen “ Sozialvertrag “ (1762), der durch Einwilligung eine egalitärere Regierungsform fördern wollte, weithin bekannt war und die Grundlage des modernen Republikanismus bildete. Seine Ideen hatten Einfluss auf die französische und die amerikanische Revolution.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Adam“ smith> (1723-1790) war ein schottischer Sozialphilosoph und Pionier der klassischen Wirtschaft. Er ist am besten für seine Arbeit “ The Wealth of Nations “ bekannt, die einen Rahmen für die Grundlagen der klassischen freien Marktwirtschaft vorsieht. Dies half, einen intellektuellen Fall für den Freihandel und nicht für den Merkantilismus zu schaffen. Smith wird oft als „Vater der Wirtschaft“ bezeichnet.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Immanuel Kant (1724 – 1804) Immanuel Kant war ein einflussreicher deutscher Philosoph, dessen „Kritik der reinen Vernunft“ versuchte, Vernunft mit Erfahrung zu vereinen und die Philosophie von der Debatte zwischen Rationalisten und Empirikern wegzubringen.

Thomas“ paine> (1737-1809) Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Englisch-amerikanischer Schriftsteller und politischer Aktivist. 1776 verfasste er die meistverkaufte Flugschrift Common Sense . Dies befürwortete Amerika für eine Unabhängigkeit von Großbritannien und beeinflusste maßgeblich die öffentliche Meinung hinter der amerikanischen Unabhängigkeit.

Autoren und Dichter

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Jonathan Swift (1667 – 1745) Anglo-irischer Schriftsteller in Dublin geboren. Swift war ein bekannter Satiriker, Essayist und Autor. Zu den bemerkenswerten Werken zählen Gullivers Reisen (1726) , ein bescheidener Vorschlag und eine Tale of a Tub.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832) deutscher Dichter, Dramatiker und Autor. Bemerkenswerte Werke von Goethe umfassen; Faust , Wilhelm Meisters Ausbildung und Wahlverwandtschaft .

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  William Blake (1757 – 1827) englischer Dichter, Maler und Grafiker. Blake gilt als ein frühromantischer Dichter und Maler, jedoch mit einem ganz eigenen, einzigartigen Zeichenstil.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Robert“ burns> (1759 – 1796) Schottischer romantischer Dichter, der Einfluss auf die Entwicklung der romantischen Dichtung hatte. Er schrieb auf Englisch und Schottisch und trug auch zu radikaler Politik bei.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Mary“ wollstonecraft> (1759–1797) Der englische Autor Wollstonecraft schrieb das bedeutendste Buch der frühen feministischen Bewegung. In ihrer Broschüre “ Eine Bestätigung der Rechte der Frau“ wurde die Ausweitung der Menschenrechte und der politischen Rechte auf Frauen befürwortet. Sie war eine Pionierin im Kampf um das weibliche Wahlrecht.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Jane“ austen> (1775–1817) Jane Austen schrieb mehrere Romane, die bis heute sehr beliebt sind. Dazu gehören Pride and Prejudice, Emma und Northanger Abbey . Die Romane spiegeln das Leben und die Kämpfe von Frauen im England des 18. Jahrhunderts wider. Jane Austen war eine Pionierin.

Musiker

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Bach“ deutscher komponist der barockzeit. einer produktivsten komponisten aller zeiten. bach brachte die barockmusik zu ihrem h musikalischen reife.>

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  George Friedrich Händel (1685 – 1759) Der in Deutschland geborene Komponist, der viel Zeit in England verbrachte. Er schrieb Opern und Oratorien. Zu den berühmten Werken zählt der Messias „Halleluja-Chor“.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Joseph Haydn (1732 – 1809) Österreichischer Komponist der Klassik. Er war an der Entwicklung von Kammermusik wie dem Klaviertrio und dem Streichquartett beteiligt. Zu Haydns berühmten Werken zählen das Cello-Konzert Nr.1 ​​in C-Dur und die Sinfonie Nr.94 in G-Dur.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Mozart“ klassischer komponist. mozarts repertoire variierte von leichten walzern und t bis hin zur spirituellen chormusik>Missa Brevis und der Messe in c-Moll . Er komponierte über 600 Stücke, darunter Sinfonien, Opern, Konzerte und Kammermusik.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Beethoven“ deutscher komponist und pianist der klassik romantik. ein weiteres erstaunliches genie. beethoven beeinflusste die westliche klassische musik nachhaltig. zu seinen gr werken z seine sinfonien nr. sein chorwerk>Missa Solemnis .

Verwandte Seiten

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts

Menschen“ des jahrhunderts> – Berühmte Menschen des 17. Jahrhunderts, zu denen auch die aufstrebende europäische Aufklärung gehörte. Einschließlich; Shakespeare, Charles I, Ludwig XIV., Rene Descartes, Francis Bacon, John Locke und Galileo.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Menschen“ der amerikanischen revolution> Führende Persönlichkeiten der Amerikanischen Revolution. Dazu gehören Militärführer, Philosophen, britische Protagonisten und normale Menschen. Liste enthält; George Washington, Thomas Jefferson, George III und Benjamin Franklin.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Menschen“ der romantik> (1790er bis 1850er Jahre) romantische Dichter (Blake, Keats, Coleridge, Wordsworth und Shelley) sowie romantische Künstler, Komponisten und Schriftsteller.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Industrielle“ revolution> (1750er bis 1900) Die großen Erfinder, Unternehmer und Geschäftsleute der industriellen Revolution. Dazu gehören auch die sozialen Aktivisten der Zeit, wie Charles Dickens.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts  Menschen“ des neunzehnten jahrhunderts> (1801 bis 1900) Das neunzehnte Jahrhundert erlebte den wirtschaftlichen Aufschwung der industriellen Revolution und weltweite Bewegungen für politische Veränderungen.

Zitieren: Pettinger,“ tejvan> . „Berühmte Personen des achtzehnten Jahrhunderts“, Oxford, www.biographyonline.net. 22. Februar 2017.

Berühmte Leute des achtzehnten Jahrhunderts

Add comment