Biographien Portal

Berühmte Revolutionäre

Eine Liste von Personen, die dafür bekannt sind, Revolutionen zu starten und durchzuführen.

Eine Revolution wird als Ereignis betrachtet, das die politische, wirtschaftliche oder soziale Struktur der Gesellschaft maßgeblich beeinflusst – in der Regel in kurzer Zeit. Eine Revolution kann gewalttätig oder friedlich sein, um ihre Ziele zu erreichen. Die Ziele von Revolutionen sind normalerweise an eine Ideologie gebunden, z. B. Kommunismus, Liberalismus oder im Zusammenhang mit der nationalen Unabhängigkeit. Signifikante soziale und kulturelle Veränderungen können auch als Revolutionen betrachtet werden.

Berühmte Revolutionäre

Berühmte Revolutionäre  Spartakus (ca. 109–71 v. Chr.) Einer der Sklavenführer, die im Dritten Servile-Krieg einen großen Aufstand gegen das römische Reich geführt haben. Spartakus ist ein Symbol für revolutionäre Führer, die Unterdrückung bekämpfen.

Berühmte Revolutionäre  William Wallace (1270-1305) Schottischer Rebell, der während der schottischen Unabhängigkeitskriege einen Aufstand gegen die Engländer führte.

Berühmte Revolutionäre  Jeanne d‘ Arc (1412-1431) – Ein höchst unwahrscheinlicher Revolutionär, der den französischen Dauphin dazu inspirierte, den französischen Kampf gegen die Besatzung der englischen Streitkräfte zu erneuern. Wie sie vorausgesagt hatte, waren die Engländer sieben Jahre nach dem Tod besiegt worden.

Berühmte Revolutionäre  Oliver Cromwell (1599 – 1658) – britischer Politiker und Militärführer, der während des englischen Bürgerkriegs die parlamentarischen Streitkräfte anführte. Cromwells Sieg sah den vorübergehenden Sturz der englischen Monarchie und die Überlegenheit des Parlaments.

Berühmte Revolutionäre  Maximilien Robespierre (1758 – 1794) Robespierre war eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der französischen Revolution. Er glaubte leidenschaftlich an die Revolution, um die Monarchie und die herrschenden Klassen zu stürzen. In der „Herrschaft des Terrors“ war er rücksichtslos in seinem Versuch, jeden, der sich der Revolution entgegenstellen könnte, hinrichten zu wollen. Wie Robespierre sagte: „ Die Regierung in einer Revolution ist der Despotismus der Freiheit gegen die Tyrannei.

Berühmte Revolutionäre  Napoleon Bonaparte (1769 – 1821) – französischer militärischer und politischer Führer. Napoleon hat Europa revolutioniert. Er zementierte die Ideen der französischen Revolution (in seinem eigenen autokratischen Stil) und ermöglichte, dass diese Ideen und sein napoleonischer Code in ganz Europa verbreitet wurden.

Berühmte Revolutionäre  George Washington (1732 – 1799) – Militärischer Führer der USA während des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs. Washington führte die Vereinigten Staaten erfolgreich in die Unabhängigkeit von Großbritannien. Auch zum 1. Präsidenten der USA gewählt.

Berühmte Revolutionäre  Thomas“ jefferson> (1743–1826) – 3. Präsident der USA. Autor der Unabhängigkeitserklärung, die ein entscheidender Moment im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg war.

Berühmte Revolutionäre  Simon Bolivar (1783 – 1830) Bolivar war als „El Libertador“ – der Befreier bekannt. Er führte mehrere lateinamerikanische Länder (Peru, Bolivar, Kolumbien, Ecuador, Venezuela) in die Unabhängigkeit von der spanischen Monarchie. Nachdem er den Befreiungskampf erfolgreich geführt hatte, war er bis zu seinem Tod im Jahre 1830 Präsident einer Föderation lateinamerikanischer Länder.

Berühmte Revolutionäre  Giuseppe Mazzini (1805-1872) – Italienischer politischer Aktivist. Kampagne für eine Vereinigte Republik Italien. Mazzini unterstützte mehrere Aufstände gegen die Fremdherrschaft italienischer Staaten. Er spielte eine Schlüsselrolle bei der Festigung der Unterstützung eines vereinten Italiens.

Berühmte Revolutionäre  Giuseppe Garibaldi (1807-1882) – Nationalheld Italiens. Garibaldi führte die Freiwilligenarmee in den italienischen Unabhängigkeitskriegen an. Er spielte eine Schlüsselrolle bei der Vereinigung Italiens. Er kämpfte auch in Lateinamerika und wurde als „Der Held der zwei Welten“ bekannt.

Berühmte Revolutionäre  Sri Aurobindo (1872-1950) – Früher indischer Revolutionär, der einer der ersten indischen Politiker war, der die vollständige Unabhängigkeit Indiens anstrebte. Nachdem er ein Jahr im Gefängnis wegen revolutionärer Aktivitäten verbracht hatte, zog er sich später aus der Politik zurück und wurde ein spiritueller Philosoph und spiritueller Lehrer.

Berühmte Revolutionäre  V. Lenin (1870-1924) – Anführer der russischen Revolution im Jahr 1917. Er leitete die bolschewistische Revolution und wurde der erste Führer der Sowjetunion.

Berühmte Revolutionäre  Leo“ trotzki> (1879-1940) marxistischer Revolutionär. Trotzki war eine Schlüsselfigur in der russischen Revolution. Er setzte sich auch für die weltweite marxistische Revolution ein. 1940 wurde er auf Anweisung von Stalin in Mexiko ermordet.

Berühmte Revolutionäre  Michael Collins (1890-1922) Irischer Revolutionsführer. Collins nahm am Osteraufstand von 1916 und am späteren Unabhängigkeitskrieg teil. Collins wurde während des irischen Bürgerkriegs von Mitgliedern der IRA getötet, die das Gefühl hatten, dass er ausverkauft war, als sie mit den Briten einen Deal machten.

Berühmte Revolutionäre  Fidel“ castro> (1926-) kubanischer Revolutionsführer. Castro führte die kommunistische Revolution von 1959 an, wo er den von den USA unterstützten Fulgencio Batista erfolgreich verdrängte.

Berühmte Revolutionäre  Che Guevara (1928 – 1967) Ein marxistischer Revolutionär aus Lateinamerika. Guevara war eine Schlüsselfigur in der kubanischen Revolution, aber Guevara wollte auch andere Revolutionen in Afrika und Lateinamerika vergiften und kritisierte viele Aspekte der Sowjetunion, weil sie marxistische Prinzipien verraten hatten.

Friedliche Revolutionäre

Berühmte Revolutionäre  Mahatma Gandhi (1869 – 1948) – indischer Nationalist und Politiker. Gandhi hat eine Reihe von gewaltfreien Protesten gegen die britische Herrschaft ausgelöst. Zum Beispiel trug sein ikonischer Protest gegen die Salzsteuer dazu bei, die Unabhängigkeit Indiens bekannter zu machen.

Berühmte Revolutionäre  Michail Gorbatschow (1931 -) Russischer Präsident am Ende des Kalten Krieges. Gorbatschow leitete eine Politik von Glasnost und Perestroika ein. Diese Politik der Reform und Offenheit führte zur Beendigung der Herrschaft der Kommunistischen Partei in der Sowjetunion und zum Fall der Berliner Mauer. Innerhalb kurzer Zeit haben die osteuropäischen Länder Freiheit und Demokratie erlangt.

Berühmte Revolutionäre  Jesus Christus (ca. 5 v. Chr. – 30 n. Chr.) Spiritueller Lehrer, die zentrale Figur des Christentums. Jesus Christus lehrte eine neue Botschaft, die auf Vergebung basierte. Er forderte viele der vorherrschenden religiösen und sozialen Orthodoxien der damaligen Zeit heraus

Berühmte Revolutionäre  Martin Luther (1483 – 1546) – Schlüsselfigur der protestantischen Reformation. Martin Luther stellte die Macht und den Missbrauch der katholischen Kirche in Frage, was zu einer Spaltung des Christentums und der neuen protestantischen Bewegung führte, die der Bibel mehr Bedeutung schenkte als der kirchlichen Hierarchie.

Berühmte Revolutionäre  BD“ ambedkar> (1891 – 1956), indischer Sozialreformer. Ambedkar wurde in der „unberührbaren“ Kaste geboren und absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften und der Volkswirtschaft, bevor er zu einem politischen Aktivist und Sozialreformer wurde. Er war die Hauptfigur bei der Ausarbeitung der indischen Verfassung, die „Unberührbarkeit“ verbot und die Gleichheit förderte.

Menschen hinter den Revolutionen

Berühmte Revolutionäre  Voltaire (1694 – 1778) – französischer Philosoph. Voltaire war ein bissiger Sozialkritiker, der oft wegen seiner Kritik an der herrschenden Elite zensiert wurde. Seine Schriften wie Candide waren sehr einflussreich für die Ideen und Ideale der französischen Revolution, die kurz nach seinem Tod auftraten.

Berühmte Revolutionäre  Karl Marx (1818 – 1883) – deutscher Philosoph, Begründer des Marxismus. Karl Marx schrieb Das Kapital und das Kommunistische Manifest . Marx argumentierte, der Kapitalismus sei von Natur aus ungleich und ungerecht. Marx argumentierte, es gebe eine historische Unausweichlichkeit, die das Proletariat revolutionieren und die kapitalistische Elite stürzen würde.

Berühmte Revolutionäre  Friedrich Engels (1820 – 1895) Engels unterstützte Karl Marx finanziell und half, das Kommunistische Manifest zu schreiben.

Berühmte Revolutionäre  Benjamin Franklin (1706 – 1790) – US-amerikanischer Schriftsteller und Polymath. Franklins Schriften über die Unabhängigkeit der USA waren während der Amerikanischen Revolution einflussreich für die Schaffung eines amerikanischen Identitätsgefühls. Anerkannt mit dem ersten Gedanken der Vereinigten Staaten.

Bürgerrechtliche Revolutionen

Berühmte Revolutionäre  William Wilberforce (1759 – 1833) – Aktivist gegen die Sklaverei. Wilberforce war ein wichtiger Befürworter der Beendigung der Sklaverei im britischen Empire.

Berühmte Revolutionäre  Martin Luther King (1929 – 1968) – US-Bürgerrechtsaktivist. Martin Luther King war der prominenteste Vertreter der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung der 1960er Jahre. Er verfolgte gewaltfreie Protestmittel, um die Gesetze der Segregation und der Diskriminierung zu beenden.

Berühmte Revolutionäre  Abraham Lincoln (1809 – 1865), Präsident der USA, hat während des Bürgerkriegs die Sklaverei beendet. Die Emanzipationsproklamation von Lincoln führte zu einem endgültigen Ende der Sklaverei in den USA.

Berühmte Revolutionäre  Malcolm X (1925 – 1965) Schwarzer nationalistischer Führer. Malcolm X wollte eine eigene Nation für Afroamerikaner sehen.

Berühmte Revolutionäre  Susan B. Anthony (1820 – 1906). Amerikanischer politischer Aktivist. Kampagnen gegen Sklaverei und später dafür, dass Frauen die Stimme erhalten.

Berühmte Revolutionäre  Emmeline Pankhurst (1858 – 1928). Britische Suffragette, die gewillt war, gewalttätige Mittel einzusetzen, um die Rechte der Frauen zu fördern. Frauen erreichten die Stimme 1919.

Wissenschaftliche / kulturelle Revolutionen

Berühmte Revolutionäre  Thomas Edison (1847 – 1931) – US-amerikanischer Erfinder, der den Strom in ganz Amerika verbreitet hat

Berühmte Revolutionäre  Sir Isaac Newton (1642 – 1727) – englischer Mathematiker und Wissenschaftler. Die Newtonschen Gesetze der Bewegung und der Schwerkraft haben die Sicht der Menschen auf die Wissenschaft der Physik grundlegend verändert.

Berühmte Revolutionäre  Albert Einstein (1879 – 1955) revolutionierte die moderne Physik mit seiner allgemeinen Relativitätstheorie. Seine Arbeit zur Relativität leitete das Atomzeitalter ein.

Gescheiterte Revolutionäre

Berühmte Revolutionäre  Guy Fawkes (1570-1606) – Versuchte 1605 das Parlament in die Luft zu sprengen und König James durch einen katholischen Monarchen zu ersetzen. Die Verschwörung wurde entdeckt und Guy Fawkes wurde als Verräter hingerichtet.

Berühmte Revolutionäre  Rosa Luxemburg (1870–1919). Als führende marxistische Revolutionärin wurde sie ermordet, als sie 1919 versuchte, eine marxistische Revolution in Deutschland herbeizuführen.

Zitieren: Pettinger, Tejvan . „Berühmte Revolutionäre“, Oxford, UK. . www.biographyonline.net . 3. März 2013.

Revolutionen und revolutionäre Bewegungen

Berühmte Revolutionäre

Revolutionen“ und revolution bewegungen> bei Amazon

Verwandte Seiten

Berühmte Revolutionäre  Ber%C3%BChmte“ sozialisten> – Von Karl Marx, dem Gründer des Marxismus, bis hin zu führenden Kommunisten wie Lenin und Leo Trotzki. Auch demokratische Sozialisten der USA und Großbritanniens.

Berühmte Revolutionäre  Menschen,“ die demokratie gepr haben> – antike Griechen wie Kleisthenes und Colon und moderne Demokratieförderer – John Locke, William Penn und Rousseau.

Berühmte Revolutionäre  Ideen,“ die welt ver haben> – Wissenschaftliche, politische, religiöse und technologische Ideen, die die Welt verändern. Dazu gehören Demokratie, Feminismus, Menschenrechte und Relativität.

Berühmte Revolutionäre

Add comment