Biographien Portal
Lech Walesa Biografie

Lech Walesa Biografie

Lech Walesa Biografie  Lech Walesa wurde 1943 in Polen geboren. Er wuchs im kommunistisch kontrollierten Polen auf und wurde in der Gewerkschaftsbewegung der Danziger Werften tätig, wo er als Elektriker arbeitete.

1970 war er ein Führer der Arbeitergewerkschaft, als sie mit der Regierung kollidierten, um bessere Arbeitsbedingungen und Anerkennung zu erlangen. Aufgrund seiner Gewerkschaftsarbeit als Vertrauensmann wurde er 1976 von der staatlichen Firma entlassen. In den nächsten Jahren musste er Gelegenheitsarbeiten verrichten, um seine Familie mit Einkommen zu versorgen und seine politischen Aktivitäten zu unterstützen.

1978 half er bei der Gründung der ersten nichtkommunistischen Gewerkschaft und hob die Opposition gegen die Kommunistische Partei und deren Einfluss auf das Land hervor.

„Die einzige und grundlegende Quelle unserer Stärke ist die Solidarität der Arbeiter, Bauern und der Intelligenz, die Solidarität der Nation, die Solidarität der Menschen, die in Würde, Wahrheit und im Einklang mit ihrem Gewissen leben wollen.“

– Lech Walesa

Bis 1980 wurde Walesa als nationaler Führer der unabhängigen Gewerkschaftsbewegung angesehen. Bald wurde er zum Führer der Solidarity (einer nichtkommunistischen Arbeiterbewegung) gewählt. Er half im Sommer 1980, Streiks zu führen, und diese waren relativ erfolgreich. Die Regierung stimmt vielen Forderungen der Arbeiter zu, etwa der Anerkennung des Streiks und der Bildung einer eigenen unabhängigen Gewerkschaft. Dies gab der Solidaritätsbewegung große Hoffnung. Am Ende des Jahres 1981 schlug der von Russland unterstützte General Jaruzelski gegen die Bewegung vor. Walesa wurde interniert, wurde aber wegen seines hohen internationalen Ansehens nur unter Hausarrest gestellt.

Obwohl die Regierung die Solidarität hart angegriffen hat, waren sie nicht so repressiv wie in den vergangenen Jahren (wie der Aufstand in Ungarn). Die Regierung machte der Solidarität das Leben sehr schwer, aber ihre Führer wie Lech Walesa blieben ein starkes Symbol der Opposition gegen die Regierung. Im Verlauf der achtziger Jahre erklärte der neue Führer der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, dass die Sowjetunion keine Gewalt mehr anwenden würde, um die sowjetische Kontrolle über ein Ostblockland zu erzwingen. So konnte sich Solidarity organisieren und stellte eine wachsende Opposition gegen die kommunistische Kontrolle auf. Die Bewegung erlangte internationale Anerkennung und 1983 erhielt Lech Walesa den Friedensnobelpreis. Die Bewegung wurde auch vom ersten polnischen Papst Johannes Paul II . Ermutigt. Seine Popularität in Polen gab Solidarity viel mehr Kraft.

„Die Verteidigung unserer Rechte und unserer Würde sowie das Bestreben, uns niemals von dem Gefühl des Hasses überwinden zu lassen – dies ist der Weg, den wir gewählt haben.“

– Lech Walesa

Nach dem Fall der Berliner Mauer wurde Lech Walesa zum ersten Präsidenten der Republik Polen gewählt. Im Dezember 1990 wurde er im allgemeinen Wahlgang zum Präsidenten der Republik Polen gewählt. Bei den Wahlen vom November 1995 diente er bis zur Niederlage.

„Ohne einen einzigen Schuss haben wir es geschafft, die Welt des Kommunismus zu befreien … aber jetzt bedarf es einer globalen Solidarität.“

– Lech Walesa

Er war verheiratet und hatte acht Kinder. Er sagte, dass sein katholischer Glaube einen großen Teil seiner politischen Aktivität und Entschlossenheit, sich der kommunistischen Kontrolle zu widersetzen, unterstützte.

„Es ist kaum möglich, etwas aufzubauen, wenn Frustration, Bitterkeit und eine hilflose Stimmung herrschen.“

– Lech Walesa

Zitieren: Pettinger, Tejvan . ”, Oxford, UK – www.biographyonline.net“ .>Biografie von Lech Walesa „, Oxford, Großbritannien – www.biographyonline.net“ .> Veröffentlicht am 3. August 2014. Letzte Aktualisierung am 20. Februar 2018.

Der Kampf und der Triumph: Eine Autobiographie

Lech Walesa Biografie

Der“ kampf und der triumph: eine autobiographie> bei Amazon. Von Lech Walesa

Verwandte Seiten

Lech Walesa Biografie  Menschen,“ die welt ver> – Berühmte Menschen, die den Lauf der Geschichte veränderten, darunter Sokrates, Newton, Jesus Christus, Muhammad, Königin Victoria, Katharina die Große, Einstein und Gandhi.

Lech Walesa Biografie  Ber%C3%BChmte“ polnische pers> – darunter Marie Curie, Papst Johannes Paul II., Lech Walesa, Frederick Chopin und Nicholaus Copernicus.

Lech Walesa Biografie  Menschen“ des kalten krieges> (1948 bis 1990) Berühmte Personen, die am Kalten Krieg zwischen dem Sowjetblock und den US / NATO-Verbündeten teilgenommen haben.

Lech Walesa Biografie

Add comment