Biographien Portal
Leute, die mich inspirieren

Leute, die mich inspirieren

Es gibt viele Menschen, die mich aus verschiedenen Bereichen inspirieren. Einige sind berühmte Leute, die die Welt zum Besseren verändert haben. Andere spiegeln eine persönlichere Wahl wider. Wenn Sie Leute vorschlagen möchten, die Sie inspiriert haben, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.

Michael Gorbatschow

Leute, die mich inspirieren  Ich glaube, es war die Vision und Entschlossenheit von Michail Gorbatschow, die dem Kalten Krieg ein friedliches Ende und den totalitären kommunistischen Staaten in der Sowjetunion und Osteuropa ein relativ friedliches Ende brachte.

Es ist eine Sache, an Demokratie, persönliche Freiheit und Wahlfreiheit zu glauben, wenn Sie bereits in einer Demokratie leben. Es ist ein anderes, die Macht aufzugeben, Fehler zuzugeben und die notwendigen Veränderungen gegen mächtige Oppositionskräfte herbeizuführen. Als Gorbatschow Anfang der achtziger Jahre zum Vorsitzenden der Partei gewählt wurde, deutete nichts darauf hin, dass er sich von den früheren Führern der Sowjetunion unterscheiden würde. Wenige hätten den Zusammenbruch des Kommunismus, den Fall der Berliner Mauer und das Ende des Kalten Krieges innerhalb von zehn Jahren vorhersehen können. Durch Gorbatschows Perestroika und Glasnost wurde diese bedeutsame Veränderung ermöglicht.

Zwar spielten andere Führer ihre Rolle, aber Gorbatschow musste die Macht des kommunistischen Staates und der sowjetischen Streitkräfte angreifen, um die sowjetische Perspektive zu ändern.

Es wird oft wiederholt, dass ein Prophet in seinem Land nicht geehrt wird. Nirgends trifft dies mehr zu als in der Sowjetunion. Aber ohne Gorbatschow wäre die Sowjetunion wahrscheinlich immer noch ein autoritärer Staat, in dem gewaltlose politische Gefangene in Gulags schmachten.

Michail Gorbatschow erhielt 1991 den Friedensnobelpreis

Nelson Mandela

Leute, die mich inspirieren  Nelson Mandela wurde zum Inbegriff des Kampfes gegen das ungerechte und tyrannische Apartheidsystem Südafrikas. Um eine gleichberechtigte und gerechtere Gesellschaft zu schaffen, zahlte Nelson Mandela mit einer unendlich langen Gefängnisstrafe. Trotz der Ungerechtigkeit, wegen des Versuchs, die Apartheid zu stürzen, ins Gefängnis zu gehen, wurde Nelson Mandela nicht erbittert und rachsüchtig. Er hat den Weg für Verhandlungen offen gelassen und mit beträchtlichem Geschick dazu beigetragen, das Ende der Apartheid und die ersten demokratischen Wahlen auf der Grundlage des allgemeinen Wahlrechts herbeizuführen.

Nelson Mandela hat viele gute Eigenschaften, aber zweifellos ist seine Qualität der Vergebung sehr hoch. Nachdem die Mehrheit der Bevölkerung so viele Jahrzehnte lang unterdrückt worden war, fürchtete die weiße Bevölkerung, die schwarze Mehrheit würde sich rächen. Aber Mandela bemühte sich um eine würdige Haltung und verzeiht denen, die ihn zu Unrecht eingesperrt hatten. Südafrika hat zwar immer noch erhebliche Probleme mit Kriminalität und Ungleichheit. Aber sowohl Schwarze als auch Weiße sind sich einig, der Adel von Nelson Mandela hat dazu beigetragen, die Situation erheblich zu verbessern.

Thomas Jefferson

Leute, die mich inspirieren  Ein Politiker, aber auch ein Mann von großem Charakter und Interessen, der von Architektur über Literatur bis hin zu Religion reicht. Thomas“ jefferson> war ein Polymath mit einer bleibenden Lebensfreude. Vor allem in der politischen Welt hat er seine Spuren hinterlassen. Die Unabhängigkeitserklärung war die Zusammenarbeit verschiedener Autoren, aber es war Jefferson, der eine Schlüsselrolle bei der Synthese und Präsentation der Unabhängigkeitserklärung gegenüber dem Kongress spielte. Die seelenrührenden Worte haben sich seitdem auf der ganzen Welt wiederholt.

„Wir halten diese Wahrheiten für selbstverständlich, dass alle Menschen gleich geschaffen sind; dass sie von ihrem Schöpfer mit inhärenten und unveräußerlichen Rechten ausgestattet sind; dass darunter Leben, Freiheit und das Streben nach Glück sind “

– Thomas Jefferson Unabhängigkeitserklärung 1776

Jefferson leistete weitere wichtige Beiträge zur Entwicklung der Menschenrechte und der Freiheit des Einzelnen. Er versuchte, die Sklaverei abzuschaffen, obwohl sein Versuch knapp gescheitert war. Jefferson war bei der Gesetzgebung das erste Gesetz der Welt zur Gewährleistung der Religionsfreiheit und des religiösen Glaubens. Jefferson war auch ein großer Förderer der Bildung.

Martin Luther King

Leute, die mich inspirieren  Martin Luther King drückte kraftvoll die Frustration eines diskriminierten Volkes aus, verwandelte jedoch diese Frustration und dieses Gefühl der Ungerechtigkeit in eine positive Botschaft der Hoffnung. Martin Luther King klammerte sich kraftvoll an sein christliches Ideal von Gewaltlosigkeit und Vergebung und konnte sowohl Schwarz als auch Weiß zur Schaffung einer gerechteren und gerechteren Gesellschaft inspirieren. Trotz der heftigsten Kritik, des Argwohns und des Hasses spielte Martin Luther King eine unschätzbare Rolle bei der Verwirklichung der Rassengleichheit, obwohl er sie mit seinem 1968 ermordeten Leben dafür bezahlte.

Spirituelle Leute

Sri Chinmoy

Leute, die mich inspirieren  Sri Chinmoy war ein globaler Mann des Friedens, der viele Projekte inspirierte, einen praktischen Beitrag zu einer friedlicheren Welt zu leisten. 1987 gründete er den Sri Chinmoy Oneness Home Run, bei dem viele Menschen an einem globalen Staffellauf teilgenommen haben, um die Ideale des Friedens und der Harmonie zu fördern. Sri Chinmoy traf sich mit vielen Persönlichkeiten aus der Welt und Vertretern aus verschiedenen religiösen Traditionen, um eine Botschaft der religiösen Toleranz zu fördern, und religiöse Akzeptanz hat dazu beigetragen, eine viel tolerantere und akzeptablere Welt zu schaffen.

Ein bekannter Dichter, Sri Chinmoy, erläuterte, wie ein Individuum seinen inneren Frieden erreichen und durch Veränderung die Welt verändern kann.

Jeanne d’Arc

Leute, die mich inspirieren  Die Geschichte von Jeanne d’Arc kann inspirieren. Es ist eine Geschichte von Mut, Glauben und Triumph der Schwachen über die Ungerechten.

Jeanne d’Arc war ein armes, ungebildetes Bauernmädchen. Doch durch göttliche Inspiration bewegte sie Könige und inspirierte eine Nation. Ihre Hartnäckigkeit war bemerkenswert, insbesondere angesichts der damals vorherrschenden Haltung gegenüber Frauen. Für ihren außergewöhnlichen Mut und ihre Vision schuf sie mächtige Feinde und für ihre „Verbrechen“ wurde sie auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Aber nicht bevor sie bei ihrem manipulierten Prozess ein starkes Testament gegeben hat. Ihre Prophezeiung, dass Frankreich in sieben Jahren frei sein würde, wurde nach ihrem Tod wahr.

Die Lebensgeschichte von Jeanne d’Arc veranschaulicht wunderbar die prophetischen Worte der Bergpredigt

„Selig sind die Sanftmütigen, denn sie werden die Erde erben.“

Sri Aurobindo

Leute, die mich inspirieren  Äußerlich ist Sri Aurobindo ein Rätsel, ein indischer Nationalist, der von den Briten eingesperrt wurde, die später im Kampf gegen Hitler und den Faschismus sein gesamtes Gewicht hinter die britischen Kriegsanstrengungen legten. Aurobindo war Dichter, Philosoph, Politiker, Nationalist und Seher. Er verzichtete auf sein politisches Engagement, um das innere Leben zu verfolgen. Indien verlor einen großen Führer der Unabhängigkeit, aber die Welt gewann einen der großen Denker und spirituellen Lehrer seiner Generation. Von all seinen vielfältigen Werken ist Savitri ein unvergleichliches Epos mit einer Reihe mantrischer Äußerungen, die den ewigen Kampf des aufstrebenden menschlichen Lebens aufklären.

Swami Vivekananda

Leute, die mich inspirieren  Swami Vivekananda war ein Charakter von enormer Vitalität, Begeisterung und spiritueller Dynamik. Er vermischte die besten Eigenschaften von Ost und West – den Frieden und die Spiritualität Indiens mit der Dynamik des Westens. Vivekananda arbeitete unermüdlich daran, seine Mitbürger zu erwecken, um ihre Lebensqualität zu verbessern. Er setzte sich leidenschaftlich für die Milderung der schrecklichen Armut ein, die Indien in Mitleidenschaft zieht. Er setzte sich unermüdlich für eine bessere Bildung ein, insbesondere für Frauen und Fenster. Zur gleichen Zeit reiste er in den Westen und forderte materiell wohlhabende Westler auf, dem inneren Leben mehr Aufmerksamkeit zu widmen. In Indien sah er eine materielle Armut, in Amerika sah er eine Armut des Geistes.

Vivekanandas Krönung fand 1893 im Weltparlament der Religion in Chicago statt. Es war Vivekananda, der das Publikum mit seinem klaren Ruf nach religiöser Toleranz und gegenseitigem Respekt elektrisierte. Nie zuvor war die Vorstellung von religiöser Harmonie so stark ausgeprägt worden. Es war eine visionäre Aussage, die dazu beitrug, im nächsten Jahrhundert ein viel stärkeres Gefühl religiöser Toleranz zu schaffen.

Jesus Christus

Leute, die mich inspirieren  Niemals hat eine menschliche Figur eine so intensive Untersuchung erzeugt. Indem wir ideologische Vorurteile abschaffen, bleibt uns eine wunderbare Person, die eine neue und erhöhte Sicht auf das Leben inspirierte. Jesus Christus wurde in einer Zeit der Ungerechtigkeit, Heuchelei und des materialistischen Hedonismus geboren. Aber wo er Hass sah, lehrte er die Liebe. wo er Verrat erlebte, lehrte er Vergebung. Als er Ungerechtigkeit sah, rühmte er die Menschen, für Wahrheit und Gerechtigkeit zu kämpfen. Er bewegte die Menschen nicht durch äußere Kräfte, sondern durch Berühren ihrer Geister und Bringen des eigenen Gewissens in den Vordergrund. Im Laufe der Geschichte wurde seine Botschaft von manchen absichtlich oder unbeabsichtigt missverstanden. Aber für Wahrheitssucher und Gottliebhaber bleiben sein Leben und sein Lehren ein unsterblicher Segen.

Der Buddha

Leute, die mich inspirieren  Der Buddha lehrte die Welt die Botschaft des inneren Friedens. Er lehrte einen Weg, um das Leid und die Trauer der Welt zu überwinden. Als junger Mann hatte er jeden materiellen Komfort und Reichtum, den ein Prinz erfahren konnte. Aber als er über den Sinn des Lebens nachdachte, fühlte er: ‚Alles, was die Welt geben kann, ist zu wenig.‘ Er verzichtete auf materiellen Reichtum, um tief in ihn einzutauchen. den wirklichen Sinn des Lebens suchen. Nach jahrelanger Anstrengung gelang es ihm, das wahre Selbst jenseits von Name und Form zu erkennen. Die Erfahrung des Nirvana bot er der Welt an und reiste unermüdlich durch den indischen Subkontinent.

Mutter Teresa

Leute, die mich inspirieren  Mutter Teresa verkörperte ein Leben, das dem Dienst an anderen gewidmet ist. Wo wir einen hässlichen Bettler oder Aussätzigen sehen könnten, sah sie einen Mitmenschen. Ihr sympathisches und einsames Herz berührte das Leben vieler und inspirierte andere, das Unglück freundlicher anzusehen. Erhielt den Friedensnobelpreis 1979.

Sportliche Leute

Jesse Owens

Leute, die mich inspirieren  Jesse Owens verkörperte die Würde, eine rassistische Welt zu leben. Jesse Owens war eine sehr bescheidene Figur, aber seine sportlichen Leistungen waren alles andere als bescheiden. Sein ultimativer Triumph kam bei den Olympischen Spielen 1936. Seine vier Goldmedaillen waren das beste Gegenmittel gegen die hässliche rassistische Propaganda des NS-Regimes.

Emil Zatopek

Leute, die mich inspirieren  1954 fand in Helsinki die Olympiade von Emil Zatopek statt . Nie zuvor und wahrscheinlich nie wieder wird ein Athlet beim 5.000, 10.000 und Marathon Gold gewinnen. Emil Zatopek war ein Spitzensportler, der mit Intensität und Fokus trainierte und selten zusammenpasste. Seine sportlichen Leistungen waren legendär, aber Zatopek war auch ein Mann von großer Integrität. Im Prager Frühling 1964 zahlte Zatopek seine Integrität, indem er in eine Mine geschickt wurde, nachdem er die tschechische Demokratiebewegung öffentlich unterstützt hatte.

Zitieren: Pettinger, Tejvan . , 11th Feb 2013. Last updated 1 March 2018. „ Menschen, die mich inspirieren “, Oxford, UK www.biographyonline.net , 11. Februar 2013. Letzte Aktualisierung am 1. März 2018.

Verwandte Seiten

Leute, die mich inspirieren  Inspirierende“ menschen> – Menschen, die auf positive Weise einen Unterschied gemacht und die Welt an einem besseren Ort verlassen haben. Enthält Eleanor Roosevelt, Mutter Teresa und Emil Zatopek.

Menschen,“ die f menschen- und b gek haben> Leute, die mich inspirieren  – Menschen, die sich für Gleichberechtigung, Bürgerrechte und Ziviljustiz eingesetzt haben. Enthält Abraham Lincoln, Harriet Tubman, Martin Luther King und Rosa Parks.

Leute, die mich inspirieren  Menschen“ der aufkl> (1650er bis 1780er Jahre) Die Aufklärung ist eine Zeit, in der die intellektuelle Vernunft, der Individualismus und die bestehenden religiösen und politischen Strukturen eine Herausforderung darstellten.

Leute, die mich inspirieren

Add comment