Biographien Portal
Prinzessin Diana Kurzbiografie

Prinzessin Diana Kurzbiografie

Prinzessin Diana Kurzbiografie

Diana, Prinzessin von Wales (1. Juli 1961 – 31. August 1997) war eine ikonische Figur des ausgehenden 20. Jahrhunderts. Sie verkörperte weibliche Schönheit und Glamour. Zur gleichen Zeit wurde sie für ihre bahnbrechende Wohltätigkeitsarbeit bewundert; insbesondere ihre Arbeit mit AIDS-Patienten und die Unterstützung der Kampagne für das Verbot von Landminen. 1981 mit Prinz Charles verheiratet, erhielt sie den Titel „Ihre königliche Hoheit Prinzessin Diana von Wales“. Sie ist die Mutter von Prinz William und Prinz Harry 2. und 3. in der Schlange zum Thron. Während ihres Lebens wurde sie oft als die meistfotografierte Person der Welt bezeichnet und erschien mehr als jeder andere auf dem Cover des People-Magazins.

Prinzessin Diana Kurzbiografie  Diana wurde in einer aristokratischen Familie mit Verbindungen zur königlichen Familie geboren. Ihr Vater war Edward Spencer, Viscount Althorp. Edward Spencer war ein direkter Nachkomme von Charles II. Ihre Mutter war Frances Viscountess Althorp und war mit der Königinmutter entfernt verwandt; Sie war auch amerikanischer Abstammung.

Als Diana jung war, ließen sich ihre Eltern scheiden. Ihr Vater gewann einen erbitterten Kampf um das Sorgerecht für die Kinder. Diana wuchs in der Familie von Park House auf, bevor sie 1975 nach Althorp zog. Diana glänzte nicht als Studentin, sondern machte sich gut in Musik und Ballett. Als sie ihren zukünftigen Ehemann Charles traf, arbeitete Diana als Teilzeitassistentin in einem Kindergarten in London

Im Jahr 1981 heiratete Diana Prinz“ charles> . Diana war 13 Jahre jünger und nur 20 Jahre alt – Charles dagegen war zum Zeitpunkt der Hochzeit 33 Jahre alt. Die breite Öffentlichkeit erlangte bald die Unschuld und Schönheit von Prinzessin Diana, und die Hochzeit wurde von über einer Milliarde Menschen weltweit beobachtet. Während ihrer Ehe hatten sie zwei Söhne, Prinz William und Prinz Harry. Mitte der achtziger Jahre traten jedoch Spannungen in der Ehe auf, und 1992 löste sich die Ehe auf, was zu einer Scheidung führte. In dieser Zeit soll Diana verschiedene gesundheitliche Probleme wie Bulimie und Depression erlitten haben.

Als Prinzessin von Wales sollte Diana an verschiedenen Beamten teilnehmen Prinzessin Diana Kurzbiografie  Engagements wie die Eröffnung von Krankenhäusern. Dies bot ihr einen natürlichen Weg, um sich in verschiedenen Arten von gemeinnütziger Arbeit zu engagieren. Ihre natürliche Sympathie und Einheit mit den Patienten wurde sehr bewundert. Prinzessin Diana war 1987 eine der ersten bekannten Prominenten, die mit einem AIDS-Opfer fotografiert wurde . Dies war wichtig, um die Einstellung zur Krankheit zu ändern. Zu dieser Zeit glaubten viele, die Krankheit könne nur durch Berührung berührt werden. Eine weitere ihrer hochkarätigen Wohltätigkeitsorganisationen war ihre Beteiligung an der Kampagne zum Verbot von Landminen. Im Januar 1997 besuchte sie Minenfelder in Angola, um die Räumung von Landminen zu inspizieren. Nach ihrem Tod wurde der Ottawa-Vertrag unterzeichnet, der die Verwendung von Antipersonenlandminen verbietet. Viele sind sich einig, dass ihre Unterstützung und ihre Rolle in der Kampagne eine wichtige Rolle bei der Beeinflussung dieser Entscheidung gespielt haben.

Kurz vor ihrem Tod, am 18. Juni, traf sich Prinzessin Diana mit Mutter“ teresa> . Beide bewunderten sich. Mutter Teresa sagte immer „Diana ist meine Tochter“. Mit äußerster Demut sagte Diana: „Ich bin eine sehr, sehr kleine Mutter Teresa.

Trotz des allgegenwärtigen Eindringens der Presse in ihr Privatleben blieb Diana sehr beliebt, da sich die Menschen mit ihr identifizieren konnten. Ihr praktischer Umgang mit der Wohltätigkeitsarbeit erweckte den Eindruck eines neuen Typs von Royal, der nicht mehr so ​​abgelegen war.

„Jeder muss geschätzt werden. Jeder hat das Potenzial, etwas zurückzugeben, wenn er nur die Chance hätte. “

Diana starb am 31. August 1997 bei einem Autounfall mit Dodi Al-Fayed. (Siehe die letzten Momente von Prinzessin Diana. ) Es wurde gesagt, dass sie zum Zeitpunkt des tödlichen Unfalls von Paparazzi gejagt wurden. Die Untersuchung stellte zwar fest, dass der Fahrer auch unter dem Einfluss von Drogen und Getränken stand. Die Kontroverse umgibt immer noch ihren Tod, wobei die Ermittlungen nicht alle Parteien zufrieden stellen. Der Tod von Diana hatte tiefgreifende Auswirkungen auf die britische Öffentlichkeit und die in anderen Ländern. Es führte zu einem beispiellosen Ausbruch von Trauer und Mitgefühl. Über 1 Million Blumensträuße wurden im Buckingham Palace gelegt. Ihre Beerdigung wurde von unzähligen Millionen auf der ganzen Welt beobachtet. Ihre letzte Ruhestätte war das Zuhause ihrer Familie in Althorp.

Sri Chinmoy sagte von Prinzessin Diana

„Prinzessin Diana, dein Mitgefühl deckt die ganze Welt ab. Es wird eine Zeit kommen, in der die ganze Welt Sie aufrichtig, liebevoll und mit ganzem Herzen wertschätzen wird. “(2)

Zitieren: Pettinger, Tejvan . , 01/08/2013. „Princess Diana Biography“, Oxford, Großbritannien www.biographyonline.net , 01.08.2013. Aktualisiert am 1. Februar 2017.

Diana: Prinzessin von Wales von Mario Testino

Prinzessin Diana Kurzbiografie

Diana:“ prinzessin von wales mario testino> bei Amazon.

Prinzessin Diana: Ihre Lebensgeschichte, 1961-1997

Prinzessin Diana Kurzbiografie

Prinzessin“ diana: ihre lebensgeschichte> bei Amazon

Verwandte Seiten

Prinzessin Diana Kurzbiografie  Frauen,“ die welt ver> – Berühmte Frauen, die die Welt veränderten. Hier finden Sie weibliche Premierminister, Wissenschaftler, Kulturschaffende, Autoren und Könige. Enthält; Cleopatra, Prinzessin Diana, Marie Curie, Königin Victoria und Jeanne d’Arc.

Ber%C3%BChmt“ class=“alignleft size-full wp-image-3792″ src=“https://www.biographyonline.net/wp-content/uploads/2014/05/100-Shakespeare.jpg“ alt=“Shakespeare“ width=“100″ height=“119″> Engl%C3%A4nder“ ber englische m und frauen. von anne boleyn queen elizabeth i bis henry viii winston churchill. enth die gro dichter william shakespeare blake wordsworth.>

Verweise

Die echte Diana . Biographie von Diana, Prinzessin von Wales, Lady Colin Campbell .

(2)“ prinzessin diana> bei Sri Chinmoy.org

Prinzessin Diana Kurzbiografie

Add comment