Biographien Portal
Stephen Hawking Biografie

Stephen Hawking Biografie

Stephen Hawking Biografie  Stephen Hawking (1942 – 2018) ist ein englischer theoretischer Physiker, Kosmologe und Autor. Er ist am besten für seine Versuche bekannt, die Ursprünge des Universums und einige der kompliziertesten Aspekte des Kosmos und der Physik klar zu erklären. Hawking war der erste Wissenschaftler, der eine Theorie der Kosmologie anbot, die durch die Vereinigung der allgemeinen Relativitätstheorie und der Quantenmechanik erklärt wurde.

Frühes Leben Stephen Hawking

Stephen William Hawking wurde am 8. Januar 1942 in Oxford, England geboren. Seine Familie war nach Oxford gezogen, um der Bedrohung durch V2-Raketen über London zu entgehen. Als Kind zeigte er erstaunliches Talent und unorthodoxe Lernmethoden. Nach dem Abitur erhielt er einen Platz am University College der Oxford University, an dem er Physik studierte. Sein Physiklehrer in Oxford, Robert Berman, sagte später, Stephen Hawking sei ein außergewöhnlicher Schüler. Er benutzte wenige Bücher und machte keine Notizen, konnte aber Theoreme und Lösungen so ausarbeiten, wie andere Schüler es nicht konnten.

„Mein Ziel ist einfach. Es ist ein vollständiges Verständnis des Universums, warum es so ist und warum es überhaupt existiert. “

– Stephen Hawkings Universe (1985) von John Boslough, Ch. 7

Stephen Hawking Biografie  Nach seinem BAHons-Studium in Physik blieb er kurzzeitig, um Astronomie zu studieren, interessierte sich aber nicht für die Beobachtung von Sonnenflecken und zog nach Trinity College, Cambridge, wo er seine Leidenschaft für theoretische Astronomie und Kosmologie ausüben konnte.

In Cambridge entwickelte Stephen Hawking erstmals Symptome neuro-muskulärer Probleme – eine Art Motoneuronenkrankheit. Dies begann schnell seine körperlichen Bewegungen zu behindern. Seine Rede wurde undeutlich, und er konnte sich nicht einmal ernähren. Zu einem bestimmten Zeitpunkt hatten die Ärzte ihm eine Lebenszeit von drei Jahren gegeben. Das Fortschreiten der Krankheit verlangsamte sich jedoch, und es gelang ihm, seine schwere Behinderung zu überwinden, um seine Forschung und sein Engagement in der Öffentlichkeit fortzusetzen. In Cambridge entwickelte ein wissenschaftlicher Mitarbeiter ein synthetisches Sprachgerät, mit dem er mithilfe eines Touchpads sprechen konnte. Dieser frühe synthetische Sprachton wurde zur „Stimme“ von Stephen Hawking, und daher hat er den ursprünglichen Klang dieses frühen Modells beibehalten – trotz technologischer Fortschritte.

Trotz modernster Technologie kann es für ihn jedoch ein zeitaufwändiger Kommunikationsprozess sein. Stephen Hawking hat seine Behinderung pragmatisch gesehen:

„Es ist Zeitverschwendung, wütend auf meine Behinderung zu sein. Man muss mit dem Leben weitermachen und ich habe es nicht schlecht gemacht. Die Leute haben keine Zeit für Sie, wenn Sie immer böse sind oder sich beschweren. The Guardian (27. September 2005)

Die Hauptforschungsgebiete von Stephen Hawking waren in der theoretischen Kosmologie und der Quantengravitation tätig.

Neben vielen anderen Errungenschaften entwickelte er ein mathematisches Modell für Albert“ einsteins> Allgemeine Relativitätstheorie. Er hat auch viel über die Natur des Universums, den Urknall und die Schwarzen Löcher gearbeitet.

1974 stellte er seine Theorie dar, wonach Schwarze Löcher Energie verlieren und zu nichts verblassen. 1974 wurde dies als „Hawking-Strahlung“ bekannt. Mit den Mathematikern Roger Penrose zeigte er, dass Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie impliziert, dass Raum und Zeit einen Anfang im Urknall und ein Ende in schwarzen Löchern haben.

Obwohl er einer der besten Physiker seiner Generation war, konnte er auch schwierige Physikmodelle in ein allgemeines Verständnis für die breite Öffentlichkeit übersetzen. Seine Bücher – Eine kurze Geschichte der Zeit und das Universum in einer Nussschale – sind beide zu rasenden Bestsellern geworden. Eine kurze Geschichte der Zeit blieb über 230 Wochen in den Bestsellerlisten und verkaufte über 10 Millionen Exemplare. In seinen Büchern versucht Hawking, wissenschaftliche Konzepte in der Alltagssprache zu erklären und einen Überblick über die Wirkungsweise des Kosmos zu geben.

„Die gesamte Wissenschaftsgeschichte war die allmähliche Erkenntnis, dass Ereignisse nicht willkürlich ablaufen, sondern dass sie eine bestimmte zugrunde liegende Ordnung widerspiegeln, die von Gott inspiriert sein kann oder nicht.“

– Eine“ kurze geschichte der zeit> (1998) ch. 8

Stephen Hawking ist einer der berühmtesten Wissenschaftler seiner Generation geworden. Er engagiert sich regelmäßig in der Öffentlichkeit und porträtiert sich in populärer Medienkultur von Programmen wie The Simpsons bis Star Trek.

Hawking hatte die Fähigkeit, die komplexeste Physik mit relatablen Vorfällen im Alltag in Verbindung zu bringen.

„Die Botschaft dieser Vorlesung lautet, dass schwarze Löcher nicht so schwarz sind, wie sie gemalt werden. Sie sind nicht die ewigen Gefängnisse, an die sie einst gedacht wurden.

Dinge können aus einem schwarzen Loch herauskommen, sowohl nach außen als auch möglicherweise in ein anderes Universum. Wenn du also das Gefühl hast, in einem schwarzen Loch zu sein, gib nicht auf – es gibt einen Ausweg. “

Stephen Hawking. 7. Januar 2016 – Reith-Vortrag am Royal Institute in London.

In den späten 1990er Jahren wurde ihm angeblich ein Rittertum angeboten, aber zehn Jahre später wurde bekannt, dass er es wegen der Finanzierung der Wissenschaft durch die Regierung abgelehnt hatte

Er heiratete Jane Wilde, eine Sprachschülerin im Jahr 1965. Er sagte, dies sei ein echter Wendepunkt für ihn zu einer Zeit, als er aufgrund seiner Krankheit fatal war. Sie ließen sich später scheiden, hatten aber drei Kinder.

Stephen Hawking starb am 14. März 2018 in seinem Haus in Cambridge.

Zitieren: Pettinger, Tejvan . ”, Oxford, UK – www.biographyonline.net“ .>Biographie von Stephen Hawking „, Oxford, Großbritannien – www.biographyonline.net“ .> Zuletzt aktualisiert am 15. Januar 2018.

Eine kurze Geschichte der Zeit

Stephen Hawking Biografie

Eine“ kurze geschichte der zeit> von Stephen Hawking bei Amazon

Zitate von Stephen Hawking

„Wenn wir eine vollständige Theorie entdecken, sollte sie mit der Zeit für alle verständlich sein, nicht nur für wenige Wissenschaftler. Dann werden wir alle, Philosophen, Wissenschaftler und ganz normale Menschen, an der Diskussion der Frage teilnehmen können, warum wir und das Universum existieren. Wenn wir die Antwort darauf finden, wäre dies der ultimative Triumph der menschlichen Vernunft – denn dann würden wir den Geist Gottes kennen. “

Schwarze Löcher und Babyuniversen und andere Abhandlungen (1993)

„Auch wenn es nur eine mögliche einheitliche Theorie gibt, handelt es sich lediglich um eine Reihe von Regeln und Gleichungen. Was atmet den Gleichungen Feuer ein und lässt sie ein Universum beschreiben? Der gewöhnliche Ansatz der Wissenschaft, ein mathematisches Modell zu konstruieren, kann nicht die Frage beantworten, warum es ein Universum geben sollte, das das Modell beschreiben kann. Warum geht das Universum an all die Mühe des Bestehens? “

Eine kurze Geschichte der Zeit (1988)

„Erstens, denk daran, zu den Sternen hochzusehen und nicht zu deinen Füßen. Zwei, gib niemals die Arbeit auf. Arbeit gibt dir Sinn und Zweck und das Leben ist ohne sie leer. Drei, wenn Sie das Glück haben, Liebe zu finden, denken Sie daran, dass es da ist, und werfen Sie es nicht weg. “

– Stephen Hawking

„Die Menschheit lebte Millionen von Jahren wie die Tiere. Dann geschah etwas, was die Kraft unserer Vorstellungskraft entfesselte. Wir haben reden gelernt und zuhören gelernt. Sprache hat die Kommunikation von Ideen ermöglicht, so dass Menschen zusammenarbeiten können, um das Unmögliche zu schaffen. Die größten Errungenschaften der Menschheit sind durch Reden entstanden, und ihre größten Misserfolge, wenn sie nicht sprechen. Es muss nicht so sein. Unsere größten Hoffnungen könnten in Zukunft Realität werden. Mit der verfügbaren Technologie sind die Möglichkeiten unbegrenzt. Wir müssen nur sicherstellen, dass wir weiter reden. “

– Stephen Hawking (BT-Anzeige 1993)

Verwandte Seiten

Stephen Hawking Biografie  Ber%C3%BChmte“ wissenschaftler> – Berühmte Wissenschaftler von Aristoteles und Archimedes bis Albert Einstein und Charles Darwin. Darunter Mathematiker, Biologen, Physiker und Chemiker.

Ber%C3%BChmt“ class=“alignleft size-full wp-image-3792 lazyloaded“ src=“https://www.biographyonline.net/wp-content/uploads/2014/05/100-Shakespeare.jpg“ alt=“Shakespeare“ width=“100″ height=“119″ data-lazy-src=“https://www.biographyonline.net/wp-content/uploads/2014/05/100-Shakespeare.jpg“> Engl%C3%A4nder“ ber englische m und frauen. von anne boleyn queen elizabeth i bis henry viii winston churchill. enth die gro dichter william shakespeare blake wordsworth.>

Stephen Hawking Biografie

Britisch-Britische“ liste> – Top 100 berühmte Briten, gewählt von einer BBC-Umfrage. Darunter Winston Churchill, William Shakespeare, Thomas Cromwell und Queen Elizabeth I.

Stephen Hawking Biografie

Add comment