Biographien Portal
William Wordsworth Biografie

William Wordsworth Biografie

William Wordsworth Biografie  William Wordsworth (1770-1850) war ein bedeutender Dichter der Romantik im Lake District, England. Sein größtes Werk war „The Prelude“ – Samuel Taylor Coleridge gewidmet. Das Präludium ist eine spirituelle Autobiografie, die auf Wordsworths Reisen durch Europa und seinen Lebensbeobachtungen basiert. Seine Poesie lässt sich auch von der Schönheit der Natur inspirieren, besonders von seinem heimischen Lake District.

Frühes Leben – William Wordsworth

Wordsworth wurde am 7. April 1770 in Cockermouth im Nordwesten Englands geboren. Sein Vater, John Wordsworth, machte den jungen Wilhelm mit den großen Gedichten von Milton und Shakespeare“ bekannt> , aber er war während Wilhelms Kindheit häufig abwesend. Stattdessen wurde Wordsworth von den Eltern seiner Mutter in Penrith erzogen, aber dies war keine glückliche Zeit. Er fühlte sich häufig in Konflikt mit seinen Verwandten und erwog manchmal, sein Leben zu beenden. Als Kind entwickelte er jedoch eine große Liebe zur Natur und verbrachte viele Stunden damit, die Abgründe des Lake District zu erkunden. Er war auch sehr nahe an seiner Schwester Dorothy, die später selbst ein Dichter werden sollte.

Im Jahr 1778 wurde William zur Hawkshead Grammar School in Lancashire geschickt; das hat ihn fast neun Jahre von seiner geliebten Schwester getrennt. 1787 trat er in das St. John’s College in Cambridge ein. In diesem Jahr hatte er sein erstes veröffentlichtes Werk, ein Sonett im European Magazine . Während seines Studiums in Cambridge im Jahr 1790 reiste er ins revolutionäre Frankreich. Er war tief beeindruckt von dem revolutionären Geist und den Grundsätzen der Freiheit und Gleichheit. Er verliebte sich auch in eine französische Frau, Annette Vallon; zusammen hatten sie eine uneheliche Tochter, Anne Caroline.

Frankreich

William Wordsworth Biografie  Nach seinem Abschluss in Cambridge kehrte Wordsworth nach Frankreich zurück, wo seine Tochter 1792 geboren wurde. Obwohl er jedoch den Wunsch geheiratet hatte, heiratete, ließ Wordsworth Frankreich allein und ließ seinen Partner und seine Tochter in Frankreich. Zu dieser Zeit wuchs die politische Spannung zwischen Frankreich und Großbritannien. Auch Wordsworth entfremdete sich zunehmend von der französischen Revolution; In der Herrschaft des Terrors sah er die revolutionären Prinzipien verraten. Wordsworth konnte erst 1802 nach Frankreich zurückkehren, als sich die politische Situation verbesserte. Wordsworth versuchte später, seine finanziellen Verpflichtungen gegenüber seiner Tochter aufrechtzuerhalten, hielt aber auch seine uneheliche Tochter vor dem öffentlichen Blick verborgen.

Freundschaft mit Samuel Taylor Coleridge

Nach seinem Abschluss hatte Wordsworth das Glück, von Raisley Calvert ein Erbe von 900 £ zu erhalten, um eine Karriere in der Literatur zu verfolgen. Er konnte seine erste Gedichtsammlung An Evening Walk und Descriptive Sketches veröffentlichen . In diesem Jahr sollte er auch Samuel“ taylor coleridge> in Somerset treffen. Sie wurden enge Freunde und arbeiteten an poetischen Ideen. Später veröffentlichten sie eine gemeinsame Arbeit – Lyrical Ballards (1798), und Wordsworths größtes Werk “ The Prelude “ wurde ursprünglich von Wordsworth als “ To Coleridge “ bezeichnet.

Diese Zeit war wichtig für Wordsworth und auch für die Richtung der englischen Dichtung. Mit Coleridge , Keats“ und>Shelley trug Wordsworth dazu bei, eine viel spontanere und emotionalere Poesie zu schaffen. Es sollte die Schönheit der Natur und die Tiefe der menschlichen Emotionen dargestellt werden. Im Vorwort zu Lyrical Ballards schreibt Wordsworth in Gedichten:

„Das spontane Überfließen kraftvoller Gefühle: Es beruht auf Emotionen, die sich in Ruhe wiederfinden.“

In Lyrical Ballards sind einige seiner bekanntesten Gedichte enthalten, wie z. B. „Linien über Tintern Abbey“, „Ein Schlummer hat mein Geistesiegel“.

Ein SLUMBER hat mein geistiges Siegel;
Ich hatte keine menschlichen Ängste:
Sie schien eine Sache zu sein, die sich nicht fühlen konnte
Die Berührung der irdischen Jahre.
Keine Bewegung hat sie jetzt, keine Kraft;
Sie hört und sieht weder;
Im Tagesverlauf der Erde gerollt,
Mit Steinen und Steinen und Bäumen.

– W. Wordsworth 1799.

Nach einem kurzen Besuch bei seiner Tochter heiratete Wordsworth 1802 eine Jugendfreundin, Mary Hutchinson. Dorothy lebte weiterhin mit dem Ehepaar zusammen und kam Mary sowie ihrem Bruder nahe. William und Mary hatten fünf Kinder, obwohl drei früh starben.

William Wordsworth Biografie

Lake District, North Windermere, in der Nähe von Grasmere

Im Jahr 1807 veröffentlichte er einen weiteren wichtigen Gedichtband „ Gedichte in zwei Bänden “, zu dem berühmte Gedichte wie z. „Ich wanderte einsam wie eine Wolke“, „Mein Herz springt auf“, „Ode: Intimationen der Unsterblichkeit“.

Ich wanderte einsam wie eine Wolke
Das schwimmt auf hohen Tälern und Hügeln,
Als ich auf einmal eine Menschenmenge sah,
Eine Vielzahl von goldenen Narzissen;

– W. Wordsworth – Ich wanderte einsam wie eine Wolke

Im Jahr 1813 erhielt er einen Termin als Vertreiber von Briefmarken für Westmorland. Dieses jährliche Einkommen von 400 Pfund verschaffte ihm größere finanzielle Sicherheit und ermöglichte ihm, seine Freizeit der Poesie zu widmen. Im Jahr 1813 zog seine Familie auch nach Rydal Mount, Grasmere; ein malerischer Ort, der seine spätere Dichtung inspirierte.

„Mein Herz springt auf, wenn ich es sehe
Ein Regenbogen am Himmel:
So begann mein Leben.
So bin ich jetzt ein Mann;
So sei es, wenn ich alt werde,
Oder lass mich sterben! “

(1802)

Dichter Laureate

In den 1820er Jahren wuchs der kritische Zuspruch für Wordsworth, obwohl ironischerweise Kritiker feststellten, dass seine Poesie seit dieser Zeit an Kraft und emotionaler Intensität verlor. Seine Dichtung war vielleicht ein Spiegelbild seiner eigenen Ideen. Die 1790er Jahre waren eine Zeit des emotionalen Aufruhrs und des Glaubens an das revolutionäre Ideal. Gegen Ende seines Lebens hatte ihn seine Enttäuschung über die Französische Revolution konservativer gemacht. 1839 erhielt er einen Ehrentitel von der Oxford University und erhielt von der Regierung eine jährliche Rente in Höhe von 300 £. Im Jahr 1843 wurde er überredet, der Poet Laureate der Nation zu werden, obwohl er sagte, er würde keine Poetry als Poet Laureate schreiben. Wordsworth ist der einzige Poet Laureate, der während seiner Amtszeit nie Poesie geschrieben hat.

Wordsworth starb am 23. April 1850 an Pleuritis. Er wurde in der St. Oswald-Kirche Grasmere begraben. Nach seinem Tod veröffentlichte seine Witwe Mary sein autobiografisches „Poem to Coleridge“ unter dem Titel „The Prelude“.

Zitieren: Pettinger, Tejvan . “ Biografie von William Wordsworth“ , Oxford, UK. , 22nd Jan. 2010. Last updated 6th March 2018 www.biographyonline.net“ januar letzte aktualisierung am m>

William Wordsworth – Die Hauptwerke

William Wordsworth Biografie

William“ wordsworth die wichtigsten werke> bei Amazon

Verwandte Seiten

William Wordsworth Biografie  Ber%C3%BChmte“ dichter> – Die großen Dichter, darunter Shakespear, William Blake, Emily Dickinson, William Wordsworth und Shelley.

Ber%C3%BChmt“ class=“alignleft size-full wp-image-3792 lazyloaded“ src=“https://www.biographyonline.net/wp-content/uploads/2014/05/100-Shakespeare.jpg“ alt=“Shakespeare“ width=“100″ height=“119″ data-lazy-src=“https://www.biographyonline.net/wp-content/uploads/2014/05/100-Shakespeare.jpg“> Engl%C3%A4nder“ ber englische m und frauen. von anne boleyn queen elizabeth i bis henry viii winston churchill. enth die gro dichter william shakespeare blake wordsworth.>

William Wordsworth Biografie

Britisch-Britische“ liste> – Top 100 berühmte Briten, gewählt von einer BBC-Umfrage. Darunter Winston Churchill, William Shakespeare, Thomas Cromwell und Queen Elizabeth I.

William Wordsworth Biografie  Menschen“ der romantik> (1790er bis 1850er Jahre) Die romantischen Dichter (Blake, Keats, Coleridge, Wordsworth und Shelley) sowie die romantischen Künstler, Komponisten und Schriftsteller.

Externe Links

William Wordsworth Biografie

Add comment